Tumor-Nachsorge-Therapie

Haben Sie in der Vergangenheit ein Tumorleiden besiegt?

Leiden Sie noch unter den Nebenwirkungen einer aggressiven Chemotherapie oder einer Bestrahlung verbunden mit Übelkeit, dünnem Stuhlgang, Haarausfall, Hautveränderungen und allgemeiner Schwäche? 

Die Tumornachsorgetherapie mit Mistelextrakten hilft Ihrem Immunsystem bei der Regeneration, steigert die Leistungsfähigkeit, führt zu einem Wohlgefühl (Euphorie) und reduziert die Nebenwirkungen einer belastenden Chemotherapie oder Bestrahlung. 

Wie funktioniert die Therapie?

Die Misteltherapie erfolgt im Sinne einer Spritzenkur. Dabei werden die Injektionen in der Chemotherapiepause 3x/Woche und in Abständen von jeweils 14 Tagen in den Muskel oder das subcutane Gewebe verabreicht.       

Die Misteltherapie wird von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen.

Die Kosten betragen 280 Euro ( 20 Anwendungen à 14,- Euro ).